AUSVERKAUFT! Halloween-Party

im SI-Centrum Stuttgart

It’s HALLOWEEN! Feiert mit uns die Party des Jahres im SI-Centrum Stuttgart.

An den Turntables versorgen euch dieses Jahr DJ Sandy von DASDING, DJ TimMo und weitere mit 80er/90er Hits, Pop, Mixed Music, House und R&B.

Einen stilvollen Empfang bereiten euch auch 2017 wieder die Feuerkünstler von Art Artistica und wer bis 22.30 Uhr auf der Party ist, bekommt einen APFELSTRUDLER Welcome Shot. Lasst euch an unserem Fotostand ablichten und nehmt ein schaurig-schönes Andenken mit nach Hause.

Tickets

21,- Euro zzgl. Gebühren

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Es gibt KEINE Abendkasse! Tickets gibt’s online bei EasyTicket, an allen Easyticket Vorverkaufsstellen oder über die Easyticket Hotline 0711 2 555 555

Hinweise

Einlass ab 18 Jahren | Ende der Veranstaltung: 3.00 Uhr

Maximale Ticketbestellmenge pro Kunde: 8 Tickets. Tickets sind nur bei Easyticket buchbar (kein Verkauf im SI-Centrum)

Veranstaltung auf Facebook

FB-FindUsonFacebook-online-1024

Facts & Highlights

Dienstag, 31.10.2017

ab 21.00 Uhr

Apfelstrudler Welcome Shot

verschiedene Dancefloors

Feuershow, Fotoecke uvm.

Sichert euch 5€ Rabatt auf euer Kostüm mit dem Code SICENTRUM!

Übernachten im DORMERO Hotel

Ihr wollt nicht mehr nach Hause fahren? Das DORMERO Hotel hat ein super Angebot für alle, die nach der Halloween-Party ganz komfortabel direkt im SI-Centrum übernachten wollen.

  • Doppelzimmer: 99,- Euro pro Zimmer inkl. Frühstück*
  • Einzelzimmer: 79,- Euro pro Zimmer inkl. Frühstück*

Buchbar unter 030 / 20 21 3 300 oder per E-Mail an stuttgart@dormero.de unter dem Stichwort „Halloween Stuttgart“

*Preis nur für Übernachtung. Tickets für die Party müssen separat über Easyticket gebucht werden!

Nützliche Hinweise

Parken/Anreise

Anreise mit dem PKW

Besucher der Halloween-Party parken bitte im Parkhaus P2 auf der obersten Ebene (mittlere Einfahrt).

Dort befindet sich auch einer der 3 Einlassbereiche. Parktickets können bei Ankunft gelöst werden (8,- Euro Erlebnispauschale für bis zu 10 Stunden parken) oder vor Ausfahrt aus der Tiefgarage (wenn die Erlebnispauschale nicht gewünscht ist, bitte den Knopf Normaltarif wählen).

An-/Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U3 / Haltestelle Salzäcker

Letzte Verbindung mit U-Bahn und S-Bahn (über Vaihingen) Richtung Hauptbahnhof: 0.58 Uhr ab Salzäcker. Danach besteht die Möglichkeit, die Nachtbusse der SSB zu nutzen (zum VVS-Fahrplan »)

Alle Infos zur Anreise HIER.

Einlass

Es gibt 3 Einlassbereiche:

  • Haupteingang Palladium Theater
  • Unterirdischer Tunnel (Nähe Braustube Schloßturm)
  • Eingang Parkhaus P2 im 1. UG (Infos siehe auch bei Punkt „Parken/Anreise“)

Dort werden die Tickets kontrolliert, die Einlassbändchen ausgegeben und Taschen- und Personenkontrollen durchgeführt.

Garderoben

Es gibt 3 Garderoben:

  • Erdgeschoss gegenüber Showbühne
  • Untergeschoss neben DORMERO Saal
  • Erdgeschoss neben Eingang Palladium Theater (diese Garderobe ist erst nach Musicalende gegen 22.30 Uhr geöffnet)

Wer mit dem Auto kommt, dem empfehlen wir, die Jacken im Auto zu lassen (direkter Zugang zur Party durch die Tiefgarage (siehe Punkt Anreise / Parken))

Nicht erlaubte Gegenstände / Kostümwaffen

Da wir immer wieder nach Kostümwaffen gefragt werden, hier ein paar Anmerkungen dazu, was NICHT erlaubt ist.
Was klar sein sollte: Absolut verbotene Waffen und verbotene Waffen und Gegenstände bei Veranstaltungen nach dem Waffengesetz, wie z.B. Schusswaffen, Messer (hier auch kein Taschenmesser und Multitools!), Schlagringe, Hieb- und Stoßwaffen, Reizstoffsprühgeräte usw.. dürfen selbstverständlich nicht mitgebracht werden.

Dazu gehören auch Anscheinwaffen: Gegenstände, die dem äußeren Anschein nach wie scharfe Schusswaffen aussehen (z.B. Softair-Waffen, Nachbildungen von Schusswaffen, unbrauchbar gemachte Schusswaffen), dürfen in der Öffentlichkeit nicht geführt werden. Ein Verstoß stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße bis zu 10.000 € geahndet werden kann

Weitere zur Veranstaltung nicht zugelassene Gegenstände:

o Gegenstände, die als Wurfgeschosse Verwendung finden können (z.B. Batterien),
o Gassprühdosen (z.B. Deo), Parfüm, Becher, Krüge, Dosen, die zerbrechlich sind,
o sperrige Gegenstände (z.B. Leiter, Hocker, Stühle, Kisten, Reisekoffer),
o Pyrotechnische Gegenstände (z.B. Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln),
o Fahnen- und Transparentstangen, die länger als 1,50 m oder deren Durchmesser größer als 3 cm sind,
o mechanisch betriebene Lärminstrumente (z. B. Fanfaren, Handlautsprecher),
o alkoholische Getränke,
o professionelle Fotoapparate, Filmkameras,
o Schriftstücke, Zeichnungen oder Fahnen mit politischem oder ideologischem Inhalt sowie fremdenfeindliches oder propagandistisches Material (z.B. Bekleidungsstücke)

Wir wissen, dass es bei Halloween extrem auf die Kostümierung ankommt und wollen euch diese natürlich nicht verbieten. Daher mal ein Beispiel, was funktioniert:

Sogenannte LARP-Waffen sind „Polsterwaffen“ die einer Waffe (bspw. einer Machete) nach gebaut wurden jedoch aus flexiblem Schaumstoff bestehen und im Inneren keinen harten Kern besitzen. Auch möglich sind Gegenstände aus weichem Plastik. Scharfe oder harte Materialien wie Holz oder Aluminium wären jedoch nicht erlaubt.

Da wir leider nicht jeden Gegenstand durch eine Beschreibung (wie aufgelistet) erlauben oder ausschließen können, behalten wir uns vor, bei der Einlasskontrolle Gegenstände, die wir nach der Sichtung aus Sicherheitsgründen doch mit einem höheren Verletzungsrisiko einschätzen, nicht in die Veranstaltung zu lassen.

Wir bitten um Verständnis für dieses Vorgehen.